Hinweis zu dem Browsersupport

Sie nutzen eine veraltete Browserversion. Diese Seite ist nicht für Ihre Browserversion optimiert.

Bitte installieren Sie sich eine neure Version oder besuchen Sie uns über einen anderen Browser.

  • „Ulm leuchtet“

    Schüler der Albert-Einstein-Realschule Wiblingen zeigen, dass auch kleine Ideen, wenn sie gut sind, ganz groß rauskommen:

     

    „Ulm leuchtet“ ist der Name des 1000-teiligen Puzzles, das Schüler im Rahmen einer Schüler-AG konzipierten, entwarfen und nun auch vertreiben. Passend zum 125. Münsterjubiläum soll das Puzzle mit Ulmer Motiven in Ulmer Läden erhältlich sein. (Abt, Hugendubel, im Münstershop und der Tourismus-Info sowie in der Albert-Einstein-Realschule, Kosten: 12 €) Motiv ist eine Bildercollage von Ulmer Gebäuden, die durch ihre Stimmung im Abendlicht glänzen.

    Acht Schüler aus der siebten und achten Klasse sind nun an einigen Erfahrungen in Konzeption, Konkurrenzanalyse und Kostenrechnung reicher. Unterstützt wurden die City-Marketer in spe vom Schulleiter und Projektinitiator David Langer, die Schirmherrschaft übernahm Bürgermeister Ivo Gönner.  
    Die Klasse hat sich entschieden, die Hälfte des Gewinns an die Aktion "100.000/Ulmer helft" zu spenden, zu diesem Zweck stellte unser Fotograf Peter Reiser gerne fünf von ihm fotografierte Stadtmotive zur Verfügung.

    Die Motive Rathaus, Stadthaus, Schiefes Haus, Einstein Brunnen und Kienlesbergkaserne sind neben anderen auch über den Webshop www.ulm-kalender.de als Poster bestellbar. 

    Diese Webseite verwendet Cookies

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung der Website zu verbessern und die Zugriffe zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Notwendige Cookies Statistik Cookies